h

h
Stark zu sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark zu sein bedeutet, immer wieder aufzustehen! Stark zu sein bedeutet durchzuhalten und für seine Träume zu kämpfen. Stark zu sein bedeutet, ehrgeizig sein und seine Ziele zu verfolgen. Denn nur wer Stärke hat, kann auch durchhalten & sein Ziel erreichen. Stark zu sein bedeutet nicht mehr so leicht an Dingen zu verzweifeln. Stark zu sein bedeutet es den Leuten, die euch schwach machen wollten einen Denkzettel zu verpassen. Stark sein beginnt mit Selbstbewusstsein und einer guten Ausstrahlung und endet mit Selbsthass und Zweifeln.

We all have something to hide, some dark place inside us we don't want the world to see and this is mine.
“Ich glaube, das schwierigste am Überwinden einer Sucht ist,sie überwinden zu wollen.Ich meine, es gibt doch einen Grund dafür, dass wir abhängig werden, oder?”

Seiten

25 März 2012

tiefer, tieeefer, TIEFER VERDAMMT NOCHMAL!

Gestern: 63 kg
Heute: 63 kg

Gestern gegessen:
Früh: kleiner Apfel ( 50 Kalorien)
Mittags: großer Apfel und etwas Kartoffeln ( 120 kalorien)
Abends: eine Grapefruit ( 75 Kalorien)

Wie kann man von so wenig bitte gar nichts abnehmen? Ich glaub die Waage will mich verarschen! Da hunger ich und dann sowas. Ach Mensch! Aber ich könnte es auch positiv sehen: Ein Tag ohne das Kotzen, ein Tag ohne Mia, aber dafür mit Ana. Neja so ganz positiv ist es ja nicht, da ich von beidem wegkommen will, aber es ist so verdammt schwer normal zu essen. Es ist so schwer auch nur ein Stückchen Brot zu essen ohne sich danach nicht zu hassen. Es ist ja nicht nur Brot, das mich zum verzweifeln bringt, es sind so ziemlich alle Lebensmittel, aber eine Veränderng kommt für mich noch nicht in Frage. Ich liebe es zu sehen wie ich immer dünner werde, ich liebe es mich leiden zu sehen, wenn ich das ganze Essen wieder loswerden muss, ich liebe es nicht das essen zu müssen was andere brauchen, ich liebe es anderen beim Essen zuzusehen und zu wissen, dass ich es nicht brauche. Ich liebe es anders zu sein, ach wirklich?
Bis zum 22 April muss ich die 58 kg sehen, das schaff ich doch oder? Meine Freundin hat da Konfi und ich will nicht ganz scheiße aussehen! Ich weiß ich nehm mir immer was vor und versage erbärmlich, aber ich mein diesmal ist mein Ziel auch zu schaffen. Fast ein Monat für 5 kg, geht doch. Ja wenn Mia nicht wieder dazwischen funkt.
Ich weiß wirklich nicht was ich eigentlich noch will. Ich fühl mich verdammt gut mit meinen 63 kg. Ich weiß es ist zu viel, aber akzeptabel. So richtig vorstellen wie ich früher ausgesehen haben muss, kann ich mir das auch nicht wirklich, aber ich kann verdammt stolz auf mich sein, auch wenn ich es nicht bin! - 20kg hallo? Wenn ich mich doch nur mal früher im Vergleich zu Heute sehen könnte....
Hab Gestern auch fett bei H&M bestellt, vieles in S bzw Größe 36. Ich muss da einfach reinpassen und es wäre ein Traum wenn! Ich schreib euch dann wenn die Sachen da sind, ob ich reingepasst habe.
Wenn ich Heute durchhalte ist das mein zweiter Tag ohne Mia! Ich muss, ich muss, ich muss, aber die Versuchung ist so groß!
Stay strong, think thin!
Diese Beine ! *-*

 
 
:*

Kommentare:

  1. Natürlich kann man das schaffen! Ich empfiehl dir auch nochmal ein paar "Cardio" Übungen zu machen. Ansonsten Joggen gehen, Fahrrad fahren und abends ein paar Übungen. :)

    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube ganz fest an dich. :)
    Ich bin auch ein totaler Sportmuffel, aber wer schön sein will muss "leiden" :D :/

    <3

    AntwortenLöschen