h

h
Stark zu sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark zu sein bedeutet, immer wieder aufzustehen! Stark zu sein bedeutet durchzuhalten und für seine Träume zu kämpfen. Stark zu sein bedeutet, ehrgeizig sein und seine Ziele zu verfolgen. Denn nur wer Stärke hat, kann auch durchhalten & sein Ziel erreichen. Stark zu sein bedeutet nicht mehr so leicht an Dingen zu verzweifeln. Stark zu sein bedeutet es den Leuten, die euch schwach machen wollten einen Denkzettel zu verpassen. Stark sein beginnt mit Selbstbewusstsein und einer guten Ausstrahlung und endet mit Selbsthass und Zweifeln.

We all have something to hide, some dark place inside us we don't want the world to see and this is mine.
“Ich glaube, das schwierigste am Überwinden einer Sucht ist,sie überwinden zu wollen.Ich meine, es gibt doch einen Grund dafür, dass wir abhängig werden, oder?”

Seiten

05 Februar 2011

realität.

Viele haben mir geraten mit einem Vertrauten über mein "vater-problem" zu reden. Meine Tante ist gerade bei uns, also dachte ich, dass ich mit ihr darüber reden kann. Mit ihr kann ich über alles reden. Ich habs ihr dann auch gesagt, dass er mich mal angefasst hat und es auch öfters tut, das ich darum seine Nähe meide. War ja klar, dass sie mir das nicht glaubt. Ich mein wer würde das auch von meinem VATER denken? Sie meinte nur, dass er es wahrscheinlich garnicht so realisiert. Nein natürlich nicht. Ich solle mich irren und alles. Ich irre mich doch nicht. Ich weiß, dass das wirklich geschehen ist. Sie wollte wissen, wieso ich den Kontakt mit meinem Vater meide. Ich habs ihr gesagt, aber geglaubt hat sie mir nicht. Wie so viele auch. Ich hab Angst mit ihm alleine zu sein und alles. Kann ich keinen normalen Vater haben. Es ist ja nicht nur das "begrabschen"- Problem. Nein mein Vater ist allgemein ein riesen Arschloch. Er schreit den ganzen Tag rum und immer bin ich schuld, weil er ja sonst die Schuld auf keinen anderen schieben kann. Ich hasse ihn so sehr. Am liebsten wäre es mir, wenn sich meine Eltern scheiden lassen würden. Aber dann wöre ich ja egoistisch. hm..  Außerdem wird mir der ganze Mist hier echt zu viel. Vielleicht halte ich ja doch nicht so viel aus, wie ich immer denke.  Ab Montag bis Freitag - Skilager. Ich hoffe, dass keiner etwas merkt, falls ich mich nicht beherschen kann und dann das Essen wieder im Klo landet. Ich hoffe, dass ich nicht zusammenbreche oder sonst noch was. Ich werde natürlich dann auch jeden Tag aufschreiben was ich gegessen habe und dann am Freitag euch mitteilen .
ER♥ am Donnerstag Geburtstag. Ich darf das auf keinen Fall vergessen. Nur was könnte ich ihm schenken? Am Wochenende sehen wir uns bestimmt. Ich bin total Planlos. Kann mir vllt. einer von euch was vorschlagen?

Kommentare:

  1. mir gefällt deinen blog sehr. blogaward :'*

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube dir, ich kenne sowas nur zu gut. Hoffe du kannst es auch irgendwann lernen so neutral und weit-weg zu sehen wie ich. :)

    AntwortenLöschen
  3. klar können wir das machen, meine Motivation ist eh gerade unten.. Naja, mach ich eben 'meine Diät' ;)
    Hey, wenn wir uns nicht mehr schreiben wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß im Skilager! :)

    AntwortenLöschen