h

h
Stark zu sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark zu sein bedeutet, immer wieder aufzustehen! Stark zu sein bedeutet durchzuhalten und für seine Träume zu kämpfen. Stark zu sein bedeutet, ehrgeizig sein und seine Ziele zu verfolgen. Denn nur wer Stärke hat, kann auch durchhalten & sein Ziel erreichen. Stark zu sein bedeutet nicht mehr so leicht an Dingen zu verzweifeln. Stark zu sein bedeutet es den Leuten, die euch schwach machen wollten einen Denkzettel zu verpassen. Stark sein beginnt mit Selbstbewusstsein und einer guten Ausstrahlung und endet mit Selbsthass und Zweifeln.

We all have something to hide, some dark place inside us we don't want the world to see and this is mine.
“Ich glaube, das schwierigste am Überwinden einer Sucht ist,sie überwinden zu wollen.Ich meine, es gibt doch einen Grund dafür, dass wir abhängig werden, oder?”

Seiten

13 April 2012

jetzt gibts kein zurueck mehr!


Gewogen: 59,9 kg
Gegessen: 1 Apfel, leere Vollkornsemmel
Ich war doch bei der Aerztin...
Es sieht schlimm aus, sehr schlimm. Nicht nur, dass meine Blutwere im Keller sind, neeein ich habe auch noch eine sehr starke unterfunktion der Schilddruese. Und ums noch " toller " zu machen, muss ich am 1 Mai wieder zum Blutabnehmen. Wartet es kommt noch besser, wenn bis dahin die Schilddruese nich besser aussieht, muss ich zum Radiologen und dann habe ich ein verdammt großes Problem!
Dh ich muss jetzt wenigstens etwas essen, auch wenn es wenig ist, denn mehr bekomm ich einfach nicht runter und dann muss ich versuchen bis dahin verdammt nochmal weniger zu kotzen. Das wird echt schwer werden, vorallem weil ich heute die ganze Zeit ueber einen FA fuer morgen ueberlegt habe. Ich hab Angst, dass ich nicht widerstehen kann und fressen werde.... Ich muss einfach stark bleiben. Wenig essen und immer an das Gewicht denken, vllt bringt das ja was. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ich bin so schwach geworden. Keinem FA kann ich mehr widerstehen...
:*

Kommentare:

  1. mach dir doch keinen kopf süße. ist doch supi, wenn die schilddrüße zu langsam funktioniert. denn dann bekommst du tabletten, die den soffwechsel ankurbeln. dein körper verbrennt mehr kcal. wovor hast du denn angst?
    was mir zu bedenken gibt, sind deine anderen blutwerte. was fehlt denn?
    liebst grüße

    AntwortenLöschen
  2. naja ob das so toll ist weiß ich nicht bzw ob ich davon wirklich abnehme, denn meine freundin hat dadurch zugenommen. außerdem was geschieht dann beim radiologem? er muss eine halsprobe nehmen. weißt du wie das verlaeuft?
    uff vieles...

    AntwortenLöschen
  3. Durch eine nicht behandelte Schilddrüsenunterfunktion nimmt man in der Regel auch zu.
    Und ich muss Daniela korrigieren, es ist zwar richtig das man Tabletten bekommt (Thyroxin) aber die kurbeln nicht den Stoffwechsel an o0
    Die NORMALISIEREN eher deinen Stoffwechsel. Wenn du eine ÜBERFUNKTION hättest, würde dein Stoffwechsel auf hochtouren arbeiten,.. aber naja.. das zieht viele andere negative Nebenwirkungen mit sich, also von daher.

    Und ich hatte auch eine Unterfunktion, habe damals Antidepressiva verschrieben bekommen und kurz danach musste ich Thyroxin einnehmen. Und ich weiß nicht genau was wirklich die Ursache war,.. aber ich hab auch übelst zugenommen. Für das Antidepressivum was ich bekommen hab (Citalopram) eigentlich vollkommen unüblich. Überdosiert mit Thyroxin war ich auch.
    Falls du diese Tabletten wirklich bekommen solltest, beobachte alles ganz genau. Sprich alles sofort beim Arzt an, wenn dir etwas komisch vor kommt! Das ist dein gutes Recht.

    Und ich war auch schon beim Radiologen deshalb, ist überhaupt nicht schlimm :)
    Dir guckt keiner in den Hals, so kann man eh nicht die Schilddrüse sehen. Mir wurde nur Blut abgenommen und es wurde ein Ultraschal gemacht. Überhaupt nicht schlimm.
    Vllt solltest du dich im Internet einbisschen darüber informieren? Und inwieweit so Schilddrüsenerkrankungen mit Bulimie zusammenhängen können.


    Keine Panik! Vllt legt sich das auch von selbst? Mach dich nicht zu sehr verrückt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. aber unsere liebe jole hat doch eine unterfunktion. so hat sie es zumindest im post geschrieben.

    AntwortenLöschen
  5. man ihr macht mir angst leute.
    das einzige was ich nun tun kann ist aufhoeren zu kotzen bis zum 1 mai oder mindestens nicht mehr so oft.
    ich will nicht wieder eine fette runde kugel werden!!!

    und ja unterfunktion aber eine starke...

    AntwortenLöschen
  6. und was passiert wenn ich dann die tabletten nicht nehme? garnichts!!
    verdammt ich habs schon seit laengerem und ich lebe immer noch. fuck tabletten machens auch nich besser!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, ich bins nochmal.
    Wenn du die Tabletten nicht nimmst, stirbste natürlich nicht.
    Aber wenn es sich nicht von selbst gibt, bleibste in der Unterfunktion und dann.. dann nimmst du höchstwahrscheinlich erst recht langsam ab, wenn nicht sogar zu.
    Lies dir doch mal die Symptome einer Unterfunktion durch, ich glaub du wirst sehr dankbar sein wenn du die Tabletten bekommst, falls sich irgendwas davon bei dir bemerkbar macht.. meine ich.
    Und diese Tabletten, das ist einfach nur das Schilddrüsenhormon das du, da deine Schilddrüse nicht mehr genug davon produziert, oral einnehmen musst.
    Kannst dich dann genauso über fuck Pillen vom Frauenarzt aufregen, sind auch Hormone.

    Also in den meisten Fällen machen diese Schilddrüsentabletten es besser ;)

    AntwortenLöschen
  8. ja die hab ich mir durchgrlesen.. eine sache trifft auf much zu mehr nich und ich nehm im moment schon ab.. ich hab einfach nzr solche angst durch diese tabletten 10 kg zuzunehmen -.-

    AntwortenLöschen
  9. Auf mich hat garnichts zugetroffen, außer vllt Depressionen und Antriebslosigkeit. Aber das hatte ich ja alles vor Jahren auch wo meine Blutwerte in Ordnung waren lol
    Aber ansonsten ist mir nix aufgefallen, war daher auch ganz überrascht als meine Hausärztin mir das mitteilte....
    Hab keine Angst, du wirst höchstwahrscheinlich nicht davon zunehmen.
    Du kannst aber auch deinem Arzt deine Bedenken schildern und fragen ob es wirklich nötig ist gleich Tabletten zunehmen. Das steht dir alles frei! Kannst auch nen Rat von mehrern Ärzten einholen. Es geht schließlich um deinen Körper!

    AntwortenLöschen
  10. ok ich glaub ich frag meine aerztin falls ich dann wirklich welche nehmen muss.
    ich hab im internet geguckt und alle haben zugenommen und dann gleich 10 kg.

    AntwortenLöschen
  11. Egal, was passiert.
    Du schaffst es. ♥

    http://lonelyplacetodie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. stay strong lovely girl! du schaffst das!

    AntwortenLöschen