h

h
Stark zu sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark zu sein bedeutet, immer wieder aufzustehen! Stark zu sein bedeutet durchzuhalten und für seine Träume zu kämpfen. Stark zu sein bedeutet, ehrgeizig sein und seine Ziele zu verfolgen. Denn nur wer Stärke hat, kann auch durchhalten & sein Ziel erreichen. Stark zu sein bedeutet nicht mehr so leicht an Dingen zu verzweifeln. Stark zu sein bedeutet es den Leuten, die euch schwach machen wollten einen Denkzettel zu verpassen. Stark sein beginnt mit Selbstbewusstsein und einer guten Ausstrahlung und endet mit Selbsthass und Zweifeln.

We all have something to hide, some dark place inside us we don't want the world to see and this is mine.
“Ich glaube, das schwierigste am Überwinden einer Sucht ist,sie überwinden zu wollen.Ich meine, es gibt doch einen Grund dafür, dass wir abhängig werden, oder?”

Seiten

25 August 2013

I know i'm smiling but Look into my eyes, is this happiness?

Danke, dass ihr alle so süß seid und da seid für mich, gerade jetzt wo gar nichts, aber auch wirklich nichts klappen will. Ich hab bei meinem Bruder übernachtet und ihr wisst, dass sowas nie gut ausgeht, aber ich habe vorhin alles wieder aus mir rausgeholt, auch wenn es mir kein Stück besser geht. Ich Kämpfe Tag für Tag doch das Mädchen, das mir im spiegel gegenübersteht will einfach nicht schöner werden, aber vorallem will sie nicht mehr Lächeln, kann es anscheinend nicht mehr.
Mein Bruder hat mir auch erzählt warum meine Mutter damals so gegen die Klinik war. So jetzt haltet euch fest. 
Aber was werden wohl die Nachbarn überm uns sagen? Dass wir unser Kind nicht erziehen können ?
Vielen dank Mama, so hab ich mir immer deine Fürsorge vorgestellt. Und du wunderst dich warum ich so eiskalt zu dir bin? Immer wieder lässt sie so eine Bombe platzen und merkt nicht einmal, dass sie damit verletzt. 
Noch fast ein Jahr dann bin ich 18, dann ist sie mich los. Und dann werde ich den Kontakt für immer zu ihr abbrechen, egal wie sehr ich auf sie angewiesen wäre, ich brauche so eine Familie nicht. Nicht sie, nicht meinen Vater, der sich eh um nichts kümmert. Ich habe doch nur nach liebe gesucht, nach Zuneigung, war das schon zu viel für euch? Dann hättet ihr niemals Kinder in diese Welt setzten dürfen!


Kommentare:

  1. scheisse is das gut, also nein das is nich gut, aber das war mein größter lacher heute (das darf schon was heißen). die oberflächlichkeit at its peak! herrlich. sie hätte bei mir auch keine große sympathie. da kann man ja nur noch sarkastisch werden.

    also schöne worte, obwohl ja total traurig; erinnerten mich jedenfalls wieda an dieses bild, das ich kürzlich @fb las: https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1176332_698175576864527_1271033044_n.png (und auch so recht ne glauben wollte..)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist übel, die Reaktionen anderer vor das Kindeswohl zu setzen. Fühl dich umarmt!

    AntwortenLöschen
  3. Wow da bleibt mir echt die Spucke weg, wie kann man so eine Mutter sein? Mutter kann man das garnicht nennen. Abscheulich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe 9,4 Kilo in drei Wochen geschafft. Ich habe da einfach die eine Hälfte meines Frühstücks an einem Tag und die andere am nächsten Tag gegessen. So einpaar mal Fruchtsäfte und 3 Liter Wasser. Später aß ich dann weniger und ich konnte dann auch nicht so viel Wasser mehr trinken. Es hilft auf jeden Fall jedes mal abgelenkt zu sein, dann ist auch leichter, nicht das Wort Essen zu
    denken. Du musst schnell an was anderes denken und da darfst dir nicht
    vorstellen, dass irgendentwas ähnlichkeit mit dem haben sollte. Denk
    nicht an das Aussehen, an den Geruch und auf jeden fall nicht an den Geschmack des Essens. Wenn doch musst du gut aufpassen und das schnell aus dem Kopf gehen lassen, du musst dir das Essen ecklig vorstellen(Würmer, Scheisse, Urin, verdorbenes Essen), lass den guten Geschmack in einen schlechten Geschmack hinüber gleiten. Dadurch habe ich es dann immer geschafft gegen fa vor zu gehen und sonst habe ich davor, Blitz, Donner, Motorsäge und Orgelgerräusch vorgestellt. Stell dir daran was apetitt abregendes vor. Schlag das Grauen mit Grauen weg. Sei auf jeden fall vorsichtig, wenn du köstliches essen siehst. du wurde es dann für mich richtig unangenehm, konnte aber mit meiner Agressivität und Motivation trotzdem stand halten. Ich stellte mich als einen Profi vor, der diesen Qualen gut standhalten. Zum Glück bin ich irgendwann zur Vernunft gekommen und habe eine Tablette gelutscht. Den Geschmack hatte ich wirklich gebraucht und das Kauen, trotzdem sind es wenig Kalorien. Ja ich bin auch ein echter Profi und ich kann schweren Herausforderungen auch stand halten und ich denke du kannst es auch schaffen, du werde dich zu einem Supergirl ausbilden. Nach
    dieser Horrorszene sollte dann wieder Frieden einkehren, weil die Musik wieder ruhiger wird und das ganze vorbei ist. Nun befindest du dich wieder in der Harmonie des Abmagerns. Du kannst wie schon erwähnt, dir über dein Leben eine Film mit der passenden
    Musik vorstellen, damit du dich Leben dazu motivierst, besser dem Essen standhalten zu können. Wenn ich irgendwie verärgert bin, kann ich dann eigentlich leichter auf das Essen verzichten, weil so lang ich im Kopf nicht klar bin, esse ich auch nichts. Es kommt schon manchmal vor, dass ich dann Pudding esse. Aber darauf kann ich auch verzichten, ich lege einfach meinen Kopf auf meine Arme oder lege ihn auf einen Polster oder sonst wo hin. Ich kann mich dann auch andersrum trösten, ich tröste mich selbst oder durch was anderes.
    Wenn jemand diesen Text durchgelesen hat und noch immer Probleme beim Fasten oder Sport hat einfach bescheid
    sagen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe eine hilfreiche Information von einem Mädchen erhalten,
    dass auch wie ich sehr diszipliniert ist. Ich selber bin eigentlich noch nicht auf so eine Idee gekommen. Damit du nicht eins nachdem anderen frisst. Esse einfach gleich alles wonach du Apetitt hast in winzigen Mengen. Dann hast du kaum Fas, weil du dein Heißhunger so befriedigt wird ohne noch irgendetwas Lust zu haben und du auch nur wenige Kalorien zu dir nimmst.

    AntwortenLöschen
  6. Wer ich bin? Ich bin das worüber du am meisten erfreut sein kannst, so jemanden begegnet zu sein. Es hätte vielleicht nie in deinem passieren können, dass du irgendwann ein extrem dünnes Mädchen werden.
    Aber dank mir wirst du, dass du das. Jedes Mal, wenn sich irgendwas dir in dem Weg stellt, bei dem total legendär wirst. Etwas wo du nicht einmal ganz sicher bist, ob es sowas wirklich gibt. Etwas ganz besonderes, was
    normalerweise nur eine Comicfigur ist. Bekommst du sofort Tipps. Dich wird nichts aufhalten. Es ist nicht Schicksal, dass du ein ganz gewöhnliches Mädchen bleibst, dass im Leben wenig Erfolg hat. Du wirst eine ganz bewundernswerte Figur im realen Leben werden. Nichts wird dich daran hindern. Dein Ehrgeizig leistet gegen
    alles Widerstand. Jedesmal wenn du Hunger hast, bringst in mit eckligen, brutalen oder anderen passenden Gedanken ihn weg. Es ist für dich ein gutes Gefühl zu hungern. Du bist zwar noch keine süße wilde Elfe. Aber im Geist bist du jetzt eine. Wenn du lange Zeit und auch immer wie eine süßen Elfe denkst, wirst du auch eine
    sein. Mit Hunger kann man auch sein Leben geniessen. Nichts hindert dich daran Spaß am Sport zu haben. Es
    ist ein angenehmes geiles Gefühl dieses Schmerzen spüren. Die Magenschmerzen, die Übelkeit und die leichten Schwindelanfalle. NICHTS WIRD AUFHALTEN!!! DU BIST EINE LEGENDÄRE ELFE DIE ÜBER JEDES HINDERNIS KOMMT!!! Wenn du diese Bilder ansiehst, denk immer daran wie wichtig es ist, immer zu denken, falls du etwas isst, wie spät es ist, was du schon gegessen hast, wie viele Kalorien du zu dir genommen hast.

    AntwortenLöschen